Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf wird gefördert von:

Competentia NRW Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein

Aktuelle Themen und Termine

Bleiben Sie informiert!
Der Competentia Newsletter

Frauen fördern

Fachkräfte sichern

FÜR UNTERNEHMEN

Fachkräfte zu finden und langfristig zu binden ist eine Herausforderung, der sich kleinere und mittlere Unternehmen am Niederrhein stellen müssen. Mit Instrumenten der Fachkräftesicherung und zielgruppengerechten Employer Branding kann die eigene Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt  gesteigert werden. Die Folge sind bessere Chancen im Wettbewerb um Fachkräfte und Talente.

Ihre Anfrage

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Häufige Fragen

Hinter Competentia NRW stehen die regional verankerten Kompetenzzentren Frau & Beruf, die vom europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert werden. Unser Ziel ist es, die Fachkräftesicherung für klein und mittelständische Unternehmen (KMU) in der Region voranzutreiben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ja, die Serviceangebote sind sowohl für KMU der Region Mittlerer Niederrhein als auch für die Teilnehmenden unseres Mentoring-Programms völlig kostenfrei.

Weitere Informationen zu unserem Mentoring-Programm erhalten Sie hier.

Das Programm richtet sich an KMU der Region Mittlerer Niederrhein und an Studentinnen der Hochschule Niederrhein. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Unser Mentoring-Programm ist für alle Teilnehmenden kostenlos. Sie investieren Zeit und Engagement.

Wir haben drei feste Termine an denen unsere Mentorinnen und Mentoren sowie die Studentinnen innerhalb von 12 Monaten teilnehmen müssen. Damit das Tandem aber gut läuft, sind regelmäßige Treffen zu zweit wichtig. Wir empfehlen sich alle 6-8 Wochen zu verabreden, das kann auch virtuell geschehen.

Bewerben können Sie sich ganz einfach über unser Online-Formular. Mehr Informationen im Menüpunkt Mentoring.

Nein, es handelt sich um eine rein ideelle Förderung. Praktika oder ähnliches können individuell vereinbart werden.